Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Sonntag, 23.6.2019, 18.30h  - DEIN BEUTESCHEMA?! 
 
 

Nicht nur für Singles…..!

 

Klischee, Schublade, Erfahrung, Alter, Ähnlichkeit, Unterschiede, Bindungsangst, Verlustangst, Lust, Einsamkeit.

Was genau führt uns unbewusst in Partnerschaften oder Singeldasein? 

Wir hinterfragen das „Beuteschema“: 

Hot or not: was sind Deine Kriterien für potentielle Partner?

Wir sprechen in unserer beliebten Talkshow- Reihe „LIEBE, SEX & PARTNERSCHAFT“ mit Euch und den Gästen Kurt Starke und Gregor Spengler. 

Vielleicht findest Du an diesem Abend neue Impulse für ein noch erfreulicheres Liebesleben, Deine Partnersuche oder für Deine Partnerschaft.

 

 

Unsere Gäste:

 

Gregor Spengler

 

Die eigentliche Entwicklung ermöglicht sich ab dem Millimeter, ab dem wir damit aufhören, es "richtig" machen zu wollen

Dipl.-Psych. Gregor Spengler ist Mitgründer der Paar- und Sexualberatung adam & eve -Out of Paradise, 
hat selber mehrere Beziehungsmodelle gelebt, bleibt bis heute Findender in Sachen Lust und Leidenschaft und glaubt an die Existenz von Einhörnern.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kurt Starke

 
(Professor der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Von 1972 bis 1990 leitete der Sexualforscher das Leipziger Zentralinstitut für Jugendforschung. Seither arbeitet er als selbstständiger Forscher und Autor: „Nichts als die reine Liebe“ / „Liebe und Sexualität bis 30“ / „Pornografie und Jugend“)
"Ein deutlicher Beweis für die Liebesfähigkeit ist doch die Zunahme an Trennungen...."
 
 
 
 
 
 
 
Karten an der Abendkasse zu 7 Euro.  verbindliche  Platzreservierung nur über 017623150691
 
_______________________________________
 
 
 
VERGANGENES: 
 
7.4.2019: 
 
THEMA:
AUFBRUCH! Was ist der göttliche Flow?
Wo fängt echter Glaube an, wo hört Kirche auf, ist Gemeinde vor allem nur Institution, ist Gott von Kirche konstruiert worden und überhaupt kompatibel ? Wo ist echter Glaube im „flow“ wirklich anzutreffen und wurden Christen theologisch überhaupt richtig gelehrt?
Vielerorts erleben christliche Menschen, dass das System der christlichen Lehre und Gemeindemodell nicht mehr passt. Sie sind unzufrieden, psychisch lädiert oder erleben unfreiwilligen Rausschmiss aus dem Kirchenkontext. Die „schwarzen Schafe“, die in jüngster Zeit auf Veränderung drängen oder einfach eigene Wege gehen, werden mehr und mehr.
Tabula rasa - in einer Zeit des weltweiten Kulturwandels!
 
Unsere Talk - Gäste:
 
Markus Roll ( "Santa black sheep")
Markus Roll, ein gesottener Charakter: streitbar, empfindsam, visionär, bewegt und aufrüttelnd. In der Fuck up night Berlin hinterließ er derart Spuren, dass die Nachfragen nicht mehr abreißen: der Ex-Pastor mit äußerst berührendem sehr freien Gottesbegegnungen, Mut zur theologischen Dekonstruktion bricht „TABUS“ der christlich-gläubigen Bewegung.
Durch seine gatherings und Bücher bringt er vielerorts kontroverse Diskussionen über Gott, De-Konstruktion und einen „neue-keine-Kirche“ in Gang.
 
Daniel Schneider. Autor und Sprecher der Rundfunkandachten „Kirche im WDR“ bei 1 Live und WDR 2, seit 2012 als Theologe, Journalist, Fernseh- und Radioautor, Sprecher und Moderator tätig und arbeitet als Drehbuchautor für das Dokumentations- und Wissenschaftsmagazin Planet Wissen.
Sein Buch " TABU TRENNUNG“(2017) brachte mit dem bisher eher verschwiegenem Thema ,einiges Aufatmen und Durchatmen mit sich und versetzte in der konservativen christlichen Gemeinde einiges in Aufruhr.
 
MODERATION:
MAYJIA GILLE & GEORG HERBERGER
 
KARTEN AN DER ABENDKASSE 10 / 7 €